Gerhard von Attiqua, oder Wo kommen wir wirklich her? Wo geht es hin?

Ging es euch eigentlich genauso wie mir, saßt ihr auch oft genug im Geschichtsunterricht mit den Gedanken „Irgendwie klingt das unlogisch, so kann das damals nicht passiert sein, was die uns da erzählen…“? Oder, wenn nicht so, dann zumindest: „Da fehlt doch irgend eine Info, damit das Ganze schlüssig wird“?

So geht es mir mit geschichtlichen „Fakten“, die vor gar nicht allzu langer Zeit geschehen sind, doch es wird immer haarsträubender, je weiter wir in die Vergangenheit stoßen. Woher kam die Vielgötterei im alten Griechenland? Warum gibt es Pyramiden wirklich und was war Atlantis eigentlich genau? Wahrheit mischt sich mit Mythen, Widersprüche entstehen…

Und dann gibt es außergewöhnliche Funde auf der Erde, die in den Mainstreammedien gar nicht erst erwähnt werden…

Ein Mensch, der sich unter anderem in die Bibliotheken von Tibet vorgewagt hat, um viele geheime Schriften zu studieren, hat sich die Arbeit gemacht, die ganze Vergangenheit in Wort und Bild aufzuarbeiten: Gerhard von Attiqua. So bleiben nach dem Studium all seiner Werke wohl kaum noch Fragen offen, es fällt einem wohl wie Schuppen von den Augen, warum die Welt auch heute noch so verrückt spielt.

Sternentor Verlag

Und dann gibt es noch DVD Reihen, die er vor Jahren in Kanada produziert hat, über Atlantis, über Ufos und über die Illuminaten… Bekannte Info und auch auch viel Neues…

Wer gerne wissen will, wer dieser Herr von Attiqua ist, der kann auch ein Interview sehen unter:

bewusst.tv – Interview Gerhard von Attiqua

Vielleicht gibt es jemand von euch, der die Prophezeiungen von Elia bereits gelesen hat? Dann würde ich mich gerne über eine Rezension in den Kommentaren freuen.

Alles Liebe,

Josephine

Schreibe einen Kommentar