Dienstfrei!!!

Vorgestern, am Dienstag, war endlich nach langer Zeit mal wieder schönes Wetter. Gute Möglichkeit, für ein Spaziergang raus zu gehen. Aber irgendwie war die Stimmung an dem Tag gedrückt. Im Monat habe ich 12 Einsätze als Pflegedienst, 7 davon waren geplant in einem Zeitraum von 10 Tagen. Dienstag war mein 6. Einsatztag, und ich ging schon fast auf dem Zahnfleisch. ich freute mich sehr auf die 4 freien Tage ab heute, Donnerstag. Entsprechend war meine Laune… Dazu kam noch, dass hormonell bedingt meine Herrin auch nicht gerade in Hochstimmung war, auch der Stress der letzten Tage (Boundcon, Uni, viel Autofahren…) tat sein Übriges.

So kam es, dass ich hin und wieder mal ein wenig traurig oder schlecht gelaunt war, womit ich eigentlich recht gut hätte umgehen können für mich alleine. Doch in der ständigen Anwesenheit der Herrin, die mir dann auch noch aus ihrer eigenen Laune heraus Vorwürfe machte, ich würde ständig mosern (meist in Situationen, wo ich noch nicht einmal wirklich gemosert habe), wurde es immer unangenehmer.

Doch glücklicherweise war auch meine andere Freundin, Lady Sabine, zu Besuch. Und da es abends anfing zu regnen, blieb sie sogar über Nacht. Und dann kam abends noch die freudige Überraschung: ich hatte bereits gestern frei. Jippieh, 5 Tage am Stück. Die nutze ich gerade, um Zeit mit Sabine zu verbringen, am Samstag fahre ich dann auch zu meinem Vater, den ich seit langem nicht mehr gesehen habe… Eine schöne Abwechslung, und entspannt kann ich dann am Montag wieder meinen Dienst verrichten.

Natürlich war die Reaktion meiner Herrin eher negativ beeinflusst, was meinen freien Tag angeht. Eher nach der Art: „Ich kann Jose grad nicht ausstehen, sie soll frei machen…“ Aber warum sollte ich darauf negativ reagieren? ich bin mir bewusst, dass ich die letzten Tage gute Arbeit gemacht habe und habe mir den Freizeitausgleich auch verdient. Was nicht heißt, dass ich deswegen auf SM verzichte: Heute ist große Outdoorsession mit Ponyplay! 3 Stunden war ich schon draußen, nun schreibe ich am Blog, nachher geht es dann noch weiter! Morgen schreibe ich einen genaueren Bericht darüber und stell vielleicht sogar endlich mal ein Bild von mir in den Blog! Also, freut euch drauf!

Alles Liebe,

Josephine

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar