Dauerhaarentfernung im Gesicht!

Ich könnte vor Freude im Dreieck springen! Gestern hat meine Herrin für mich einen Vertrag gemacht mit einer Firma, die mir die nächsten zehn Monate meine Barthaare für immer entfernen lässt!

Im Februar nächsten Jahres brauche ich also im Gesicht mich nie wieder rasieren! Eine noch ungewohnte Vorstellung und ein Riesenschritt in meine Verweiblichung!

Ich habe in der Serie „Transgender – meine Reise in den richtigen Körper“ (lief schon zweimal auf RTL2) ja schonmal gesehen, wie da die Mirka sich einer komplizierten Haarentfernung unterziehen muss… Einmal die Woche hingehen für 4 Jahre, wenn ich mich richtig erinnere, weil ihre Haarpigmentierung so schwach ist, dass sie jedes einzelne Haar veröden lassen muss… Sehr zeitaufwendig und kostsspielig. (Folge 4 der Staffel)

Das ist bei mir glücklicherweise anders. Einmal im Monat und nur Lichtbehandlung! Schaut mal hier: hairfree. Gut, es gibt auch weiße Haare in meinem Bart, die leider stehen bleiben, aber da werde ich noch eine Möglichkeit finden, die auch loszuwerden. Dazu werde ich nochmal ein Blogeintrag schreiben.

Und dann kommen natürlich noch andere Körperpartien, die ich gerne haarfrei hätte… Mit Zeit und Geld wird das nach und nach umgesetzt… Und ich schau mich auch um nach kostengünstigeren Methoden, zum Beispiel werde ich mal das hier ausprobieren:

3S Haarentfernungscreme aus Finnland

Wenn es soweit ist, werde ich natürlich wieder im Blog berichten.

Alles Liebe,

Josephine

P.S.: Wollt ihr auch eine dauerhafte Haarentfernung bei hairfree, so könnt ihr mir eine Freude machen. Lasst mich zu eurer Empfehlerin werden, denn für jede Empfehlung kriege ich 50 Euro! Kontaktiert mich einfach, dann können wir das zusammen in die Wege leiten. Ich würde mich sehr freuen, denn damit unterstützt ihr auch diesen Blog und dass ich noch mehr spannende Beiträge schreiben kann.

Schreibe einen Kommentar