Buchführung über meine Hypnosesessions

Hallo meine Lieben,

wie ihr aus meinem Blog entnehmen könnt, bin ich ein Fan von BDSM Hypnosen. Und damit ihr nachvollziehen könnt, wie konsequent ich dies auslebe, habe ich mir gedacht, dass ich hier eine öffentliche Buchführung mache über meine getätigten Hypnosen mit Link zu der jeweiligen Seite. Ihr werdet sehen, dass zum allergrößten Teil diese Hypnosen von der Seite http://www.vivehypnosis.de stammen, aber es werden sicherlich auch andere Hypnosen, vielleicht in Zukunft auch mal reale Hypnosesessions dazu kommen… Nebenbei, wenn ihr selber gute Hypnosen wisst, die ich unbedingt mal ausprobieren soll, oder ihr seid sogar selber Hypnotiseur(inn)en, die mich gerne mal als ihr „Tranceopfer“ haben wollen, virtuell oder real, dann fühlt euch frei, mich anzuschreiben!

Die Idee zu dieser Seite kam übrigens ebenfalls durch eine Hypnose, die erste, die hier aufgeführt ist:

  1. Mittwoch, 1. März, 17:oo, My Toy 1: Die erste Hypnose aus ViVes My Toy Serie, eigentlich heute das zweite mal gehört, aber gestern abend bin ich beim allerersten Hören darüber eingeschlafen und habe nicht mehr bewusst alles mitbekommen. Normalerweise kein Problem, aber in dieser Serie ist in jeder Folge eine posthypnotische Anweisung. Heute habe ich diese Anweisung also das erste Mal befolgt und fühle mich auch sehr gut dabei. Was genau in dieser Datei vorkommt, verrate ich nicht, hört selber rein, wenn ihr Lust habt. Jedenfalls habe ich unter anderem die Anweisung, dass ich diese Folge insgesamt fünf mal höre, bevor ich zur nächsten Folge übergehe…
  2. Donnerstag, 2. März, 23:45, Submissive Relaxation: Eine wirklich gute Idee, dass ich mich mit einem Trigger selber in meinen Subspace befördern kann, um danach umso stärker wieder die Herausforderungen des Alltags angehen zu können. Mal sehen, ob dieser Trigger auch als Einschlafhilfe taugt…
  3. Freitag, 3. März, 19:30, Submissive Ego: Nicht viel Zeit, aber für eine kurze Hypnose reicht es. Außerdem ist diese hier sehr praktikabel, wenn auch nur für echte SMler…
  4. Samstag, 11. März, 22:20, Losing yourself: Eigentlich habe ich in der Zwischenzeit noch zwei andere Hypnosen gehört, aber leider nicht aufgeschrieben, was und wann… Dumm gelaufen. Diese Hypnose hier verändert die Sichtweise auf sich selbst in den eigenen Gedanken. Ziemlich fies. Werde ich wohl auch trainieren.
  5. Montag, 13. März, 00:50, Bicameral Mindfuck: Das war mal eine experimentelle Datei, die sie sehr genoss…