BoundCon XIII von 2016 – es war wieder wunderschön…

Jawohl, endlich hat es wieder geklappt! Nach zweimal Aussetzen aufgrund diverser hinderlicher Gründe waren meine Lady und ich dieses Jahr wieder auf der BoundCon in München. Für mich war es das vierte Mal, die Lady hatte Premiere.

Dafür haben wir die lange Busfahrt von Ludwigshafen nach München auf uns genommen (veranschlagt waren 5 Stunden, es wurden aber 6). Und damit wir ausgeruht die Messe besuchen konnten, sind wir schon einen Tag früher, also am Donnerstag, den 19. 5., in der Hauptstadt Bayerns angekommen. Und das war sogar aus anderer Hinsicht eine gute Entscheidung, so konnten wir nämlich beim inoffiziellen Meet&Greet auf dem Hotel der „Perverslinge“ (der Messebetreiber) noch ein wenig mitmischen. Und wie es so meine Art ist, konnte ich diese Gelegenheit natürlich nicht verstreichen lassen für einen netten Hogtie zwischendurch…

IMG_0669Doch natürlich haben wir uns nicht gleich ausgepowert, drei Tage Messe lagen ja noch vor uns. Am Freitag, pünktlich zum Anfang, 15 Uhr, waren wir also vor Ort. Unser Plan war es, alle drei Tage weitmöglichst zu nutzen. So wollten wir den Freitag erst einmal als Orientierungstag nutzen, den Samstag überwiegend als Spiel- und Spaßtag und die letzten fünf Stunden am Sonntag für unsere Einkäufe und zum Resümee. Der Plan ging voll auf.

Und gleich am Freitag machte meine Lady uns ein wunderbares symbolisches Geschenk: wir tragen nun als offizielles Bekenntnis zu unserer neuen 24/7 D/s Beziehung den Ring der O. Was für eine wunderschöne Idee von Ihr!

Ring der OFür den Rest unseres Besuches will ich jetzt nicht in langweilige Details gehen. Wir haben jedenfalls viel Spaß gehabt. Meine Lady hat mich zwischendurch auch mal mit Armbinder und Knebel an der Leine über das Messegelände geführt, damit sie genügend Zeit hatte, ihren eigenen Interessen nachzugehen, wie z.B. High Heels kaufen und Korsett anprobieren… Wir haben viele Dinge gesehen, Sachen ausprobiert und mit Menschen gesprochen. Es war eine schöne Atmosphäre im Zenith (die Halle der Messe) und das Wetter war auch schön, so dass wir immer mal wieder auch vor die Türe gegangen sind, die Sonne genießen. Hier ein paar Bilder der Latexmasken, die ich anprobiert habe:

IMG_0673 IMG_0674 IMG_0675 IMG_0712 IMG_0738Vor allem die erste Maske hat mir am Meisten gefallen. Aufgrund meiner Frisur werde ich wohl immer Masken bestellen, die hinten ein Loch für meine Haare haben, sonst entsteht ein lästiger Knubbel… Rubberik macht da echt tolle Masken. Leider habe ich mir nicht die Hersteller der mittleren Maske notiert, aber die untere, die so aussieht als wäre sie voll geschlossen (ich kann allerdings durch mikroperforierte Löcher schauen), ist von Latex 101 (wer sich fragt, wer der süße Boy da neben mir ist: das war der nette Mitarbeiter von Latex 101…). ich habe allerdings schon mit Erik von Rubberik geredet, der fand die Idee mit der Microperforation ebenfalls interessant, so dass es die vielleicht bei ihm auch demnächst geben wird? Wir werden sehen…

Ein weiteres Highlight (mmm, rosa!) ist die Zwangshose von BestFixSystems:

IMG_0734Geht auch noch ein wenig restriktiver (noch mehr rosa!):IMG_0736Und einen Pranger am Stand von SubRosaDictum (mmm, rosa!) habe ich auch mal ausprobiert… Ganz schön fies:IMG_0740

Natürlich gab es auch viele gute Shows zu sehen! Am Besten gefiel uns persönlich die von KOI KU NAWA aus Frankfurt:

Shibari Performance von KOI KU NAWA auf der Hauptbühne der BoundCon XIII

Shibari Performance von KOI KU NAWA auf der Hauptbühne der BoundCon XIII

Aber auch ich durfte am Bambus schweben, wenn auch „nur“ in der Nähe der Hauptbühne und zu einer anderen Stunde:

Hängen am Fetten Bein... Shibari auf der BoundCon

Hängen am Fetten Bein… Shibari auf der BoundCon

Eine meiner nächsten Anschaffungen wird dieses Halskorsett von TO.mTO sein:

IMG_0788_cenIMG_0790

Allerdings bestelle ich es in einer anderen Farbe, abgestimmt auf das Korsett meiner Lady. schwärm…. Prominente wie Victoria Beckham und Barbara Schöneberger sind begeisterte Kundinnen von TO.mTO.

Ein richtiges Schnäppchen haben wir am Stand von ChastityBabes/MetalBondage gemacht: IMG_1202An mir sieht dieses Schmuckstück so aus:IMG_0810

Es kostet normalerweise nicht unter 40 Euro, aber wir haben nur 15 bezahlt! Dieses Teil hat meiner Lady so gut gefallen, dass wir es auch gleich ausgiebigst am Sonntag nach der BoundCon (sie endete offiziell schon um 17 Uhr) nutzten: ich durfte Ihr an der Leine folgen, mit rosa Ballknebel und barfuß. Wir machten uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg in den vollbesuchten Englischen Garten und genossen noch die Sonne im FKK Bereich.

IMG_0791_cen (1)Das ist doch ein wunderbarer Ausklang eines spitzenmäßigen Wochenendes, nicht wahr? Alles Liebe,

Eure josephine

 

Schreibe einen Kommentar